Stellenausschreibung

Wiss. Mitarbeiter*in für den Bereich Umwelt und Gesundheit

26 . 11 . 2019

Bettina Hoffmann MdB, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sucht ab dem 1. Februar 2020 ein*e wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit dem Schwerpunkt Umwelt und Gesundheit (w/m/d).

 

Als Mitglied des Umwelt- und Gesundheitsausschusses suche ich ein*e Mitarbeiter*in, die/der meine Arbeit an der Schnittstelle von Umwelt- und Gesundheitspolitik unterstützt. Dies umfasst schwerpunktmäßig die inhaltliche Beschäftigung mit Umweltauswirkungen (u.a. Schadstoffen, Lärm, Folgen der Klimakrise) auf die menschliche Gesundheit und deren Regulierung, u.a. über das Chemikalienrecht (REACH) und Immissionsschutzrecht.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vorbereitung und Begleitung meiner Arbeit in den Bundestags- und Fraktionsgremien Konzeption, Formulierung und Abstimmung von parlamentarischen Initiativen;
  • Prüfung und Bewertung von Vorlagen der Bundesregierung und von EU-Dokumenten;
  • Vorbereitung, Begleitung und Auswertung von Fachveranstaltungen;
  • Kontaktpflege zur Fachöffentlichkeit und weiteren gesellschaftlichen Akteur*innen.

 

Ich erwarte:

  • Berufserfahrung und ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in den Fachrichtungen Umweltwissenschaften, Medizin, Biologie oder Chemie;
  • Spaß an politischem Denken, politisches Urteilsvermögen und fundierte Kenntnisse des politischen Systems; Erfahrungen in der parlamentarischer Arbeit sind von Vorteil;
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und Freunde an politischer Kommunikation;
  • einen eigenverantwortlichen und strukturierten Arbeitsstil sowie eine hohe Kompetenz in der Organisation und Steuerung von effizienten Arbeits- und Entscheidungsprozessen;
  • hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit;
  • Sympathie und Interesse für bündnisgrüne Politik;
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln.

 

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (max. 28 Std./Woche), die für die Dauer der 19. Wahlperiode befristet ist. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD/Bund. Arbeitsort ist Berlin.

Ich strebe eine gleichmäßige Stellenverteilung zwischen Männern und Frauen an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ich freue mich über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) richten Sie bitte gebündelt in einer PDF-Datei (max. 8 MB) bis zum 8. Januar 2020 an bettina.hoffmann@bundestag.de.

 

Download: Stellenausschreibung als PDF-Datei.