Zu Besuch bei der EDEKA Hessenring

28 . 03 . 2019

Zu ihrem Besuch bei der EDEKA Hessenring in Melsungen erklärt Dr. Bettina Hoffmann, Sprecherin für Umweltpolitik

„Mit dem Blick auf Mehrweg und Einweg, sich ein solch großes Lager anzuschauen ist wirklich sehr interessant. Schließlich trägt EDEKA, als einer der größten Einzelhändler der Region auch Verantwortung dafür, Ressourcen zu schonen.

Mit einer Mehrwegquote von rund 60% wird zwar das Ziel der Bundesregierung noch unterschritten, dennoch liegt EDEKA deutlich über dem Bundesdurchschnitt der nur ca. 40% beträgt. EDEKA ist damit auf einem sehr guten Weg!

Mehrwegverpackungen sind im Vergleich zu Einweg nicht nur umweltfreundlicher, sondern sie sorgen auch für mehr regionale Arbeitsplätze. „Umso mehr freut es mich, dass das Unternehmen auch ein Eigeninteresse an einer möglichst hohen Mehrwegquote hat, denn es ist durchaus auch wirtschaftlich erfolgreich."